bild Gravieren – Trinkglas

 

Geschenk für ein Kindergeburtstag

Meine Tochter hat eine Einladung zu einem Kindergeburtstag ihrer Klassenkameradin bekommen.

Ihre Klassenkameradin wünscht sich einen Shopping-Gutschein, den wir fix besorgt haben. Jetzt stellte sich die Frage, wie wollen wir das Geschenk verpacken?

Kurz überlegt, dann fiel mir eine gute Geschenkverpackung ein. Jeder freut sich doch über Unikate. Aber noch mehr freut sich der Beschenkte über eine persönliche Widmung… Also ran ans Werk!

Zeitfaktor ca.  50 Min
Material zum Gravieren: Trinkglas
verwendetete Geräte: Der Dremel 3000-15 mit einer biegsamen  Welle , sowie 2 verschiedene Diamantfräser.

Ich habe Dir die Produkte unten verlinkt. So gelangst Du zu Amazon direkt zum jeweiligen Produkt .

Ich berichtet in meinem Blog nur über Produkte, die ich auch selbst verwende. Wenn Du wissen möchtest, welche Erfahrungen ich mit den Produkten bisher gemacht habe, dann klicke auf hier auf

Produktinfo

 1.Schritt
Erstelle eine Vorlage am Computer und drucke sie auf ein Blatt Papier. Du kannst das Blatt auf der Innenseite des Glases befestigen, sodass Du fräst, wie Du als Kind abgepaust hast.
Variante 2: Du kannst mit einem wasserfesten Stift auf dem Glas malen und gravieren. Solltest Du Dich vermalt haben, kannst Du es mit einem Lösungsbenzol (Lösungsmittel)wieder abwischen.

2. Schritt
Bitte beim Gravieren immer Schutzmaßnahmen treffen. Ich trage immer einen Mundschutz, eine Brille und habe eine Schürze an, um meine Kleidung zu schützen. Es ist so ein feiner Glasstaub, der weder im Auge noch im Hals gesund sein kann.

Schutz vor Glasstaub
Staubschutzmaske mit Ventil – Link zu Amazon

Schutzbrille für Gravurarbeiten
Schutzbrille 26 g bei Amazon erhältlich

 

 

 

 

 

3. Schritt
Jetzt kann es endlich losgehen- Fange mit einem schmaleren Diamantfräser an, um eine Korrektur mit dem größeren Fräser machen zu können, wenn Du verwackelt bist. Und sei nicht so streng mit Dir. Alle Anfang ist immer ein bisschen schwer… und es gibt kein schlechtes Werk, wenn der Künstler sein Werk liebt. Es macht wirklich viel Spaß und ist sehr schnell zu erlernen. Mein 2. Glas sah schon sehr gut aus.

4. Schritt
Während der Gravierung wische am besten öfter mit einem Zelltuch oder ähnliches das Glas ab, um den feinen Staub zu entfernen.
Kleiner Tipp- Ich stelle immer wieder fest, dass eine grobe Gravur vom Entwurf ausreicht. Ich nehme dann das Blatt aus dem Glas, weil ich einfach viel besser erkennen kann, wo noch graviert werden muss.

Graviertes Glas
Graviertes Glas ist fertig

 5. Schritt
Jetzt das Glas ordentlich mit Spülmittel abwaschen, um den ganzen Staub richtig zu entfernen.

6. Schritt
Ich habe das Glas mit Geschenkpapier von innen ausgelegt, um die Schrift ein bisschen hervorzuheben. Denn in das Glas habe ich noch kleine Tütchen Gummitiere hineingelegt. Mit Klarsichtfolie und Geschenkband schick verpackt und fertig ist das schöne Geschenk zum Geburtstag!

Weitere Detailfotos kannst Du Dir hier ansehen

20150605_232248

 

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s